,

2-Was erwartet Sie


Hajj: Was erwartet Sie?


Inhalt 
  • 1 Menschenmassen
  • 2 Tage Hajj
  • 3 Transport
  • 4 Gehen
  • 5 Unterkunft
  • 6 Schlafen
  • 7 Essen
  • 8 Grenzen
  • 9 Einrichtungen
    • 9.1 Moscheen
    • 9.2 Medizinische Einrichtungen
    • 9.3 Toiletten- und Waschanlagen
    • 9.4 Telefon
  • 10 Checkliste

Menschenmassen

Durchschnittlich zwei Millionen Menschen aus der ganzen Welt führen jedes Jahr Hajj durch. Statistiken zeigen, dass 2012 (1433 Hijri) Eine Rekordzahl von Pilgern Hajj durchführte, mit einer Zahl von mehr als drei Millionen. Die tatsächliche Anzahl der Pilger wird aufgrund der Anzahl der nicht registrierten Pilger, die am Hajj teilnehmen, als viel höher angesehen.

Jahr Hijri Jahr Anzahl der Pilger
2007 1428 2,454,325
2008 1429 2,408,849
2009 1430 2,313,278
2010 1431 2,789,399
2011 1432 2,927,717
2012 1433 3,161,573
2013 1434 1,980,249
2014 1435 2,085,238
2015 1436 1.952.817
2016 1437 1,862,909

Um mit den riesigen Menschenmengen fertig zu werden, müssen Sie mental vorbereitet sein und viel Geduld haben. Im Laufe der Jahre gab es eine Reihe tödlicher Zwischenfälle aufgrund von Stampedes infolge von Panik in überfüllten Gebieten, zuletzt im Jahr 2015, als in Mina über 2.000 Pilger umgekommen sind.


Riesige Menschenmengen während des Hajj

Große Menschenmengen können bei Personen Angst und Nervosität verursachen, insbesondere bei Personen, die an solche Umgebungen nicht gewöhnt sind. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Umgang mit Menschenmassen während des Hajj:

Vermeiden Sie Spitzenzeiten – Einige Hajj-Rituale, wie das Werfen des Jamarat, können den ganzen Tag über durchgeführt werden. Es ist ratsam, diese Rituale zu Zeiten durchzuführen, in denen nicht so viele Menschen anwesend sind wie in Spitzenzeiten.

Machen Sie eine Pause – Wenn Sie ein Ritual wie Tawaf oder Sa’i durchführen oder zwischen Hajj-Orten spazieren und das Gefühl haben, dass die Menge zu viel für Sie wird, ist es durchaus akzeptabel, eine Pause einzulegen und einen weniger überfüllten Bereich zu finden.

Seien Sie sich bewusst – genau wie beim Autofahren, achten Sie genau darauf, was um Sie herum vor sich geht. Sie können während Ritualen mit Menschen oder sogar Rollstühlen kollidieren, wenn Sie nicht so vorsichtig sind, wie Sie sein sollten.

Kümmere dich um deine Sachen – Diebe neigen dazu, Pilgern in überfüllten Gebieten Brieftaschen und andere Gegenstände zu stehlen. Bleiben Sie wachsam und stellen Sie sicher, dass Ihre Sachen ausreichend sicher sind.

Niemals schieben – An überfüllten Orten ist ein gewisses Schieben und drängeln unvermeidlich. Denken Sie daran, dass es viele Pilger aus Ländern geben wird, in denen das Schieben und drängeln an überfüllten Orten eine Norm ist. Versuchen Sie Ihr Bestes, um Ihre Riten nicht auf kühle und gesammelte Weise zu pushen und durchzuführen. Verletze niemanden und bleib ruhig, wenn andere drängen.

Gehen Sie mit dem Fluss – Gehen Sie in einer Menschenmenge eher mit dem Fluss als gegen den Fluss und bleiben Sie innerhalb des Blocks von Menschen, die in die Richtung gehen, in die Sie gehen möchten. Vermeiden Sie es, in die entgegengesetzte Richtung von Personen zu gehen, da dies unweigerlich zu Kollisionen führen kann.

Gesellschaft – Gehen Sie nicht alleine, besonders wenn Sie eine Frau sind. Es ist schön, ein bisschen Unterstützung zu haben, besonders wenn Sie jemand sind, der mit Menschenmassen zu kämpfen hat.

Anderen helfen – Wenn Sie bemerken, dass jemand in Ihrer Umgebung sich Sorgen um die Menge macht, versuchen Sie, ihm Platz zu geben und ihn zu beruhigen.

Seien Sie geduldig – Gedränge und lange Warteschlangen sind unvermeidlich. Sie müssen also geduldig bleiben und versuchen, nicht frustriert zu werden.


Tage des Hajj

Tag Nr.: Datum
(Dhul Hijjah)
Tag bekannt als Zusammenfassung
1 th Yawm al-Tarwiyah
(der Tag des Durstlöschens)
Tritt in Ihram ein und mache Niyyah Fahren Sie vor Dhuhr nach Mina Führen Sie Ihre Dhuhr, Asr, Maghrib und Isha in Mina durch Bleib dort über Nacht
2 th Yawm al-Arafat
(der Tag von Arafat) oder
Yawm al-Wuquf
(der Tag des Stehens )
Führe Fajr in Mina durch Weiterfahrt nach Arafat Führen Sie Dhuhr und Asr in Arafat durch Weiterfahrt nach Muzdalifah nach Sonnenuntergang Führe Maghrib und Isha in Muzdalifah durch Sammle Kieselsteine Bleib dort über Nacht Führe Fajr Salah aus und mache Dua Fahren Sie vor Sonnenaufgang nach Mina
3 10 th Yawm al-Nahr
(der Tag des Opfers)
Führen Sie Rami (Steinigung) von Jamarah al-Aqaba (der großen Säule) durch Führen Sie Hady (Tieropfer) Führen Sie Halq / Taqsir durch (lassen Sie sich die Haare rasieren oder schneiden ) Weiterfahrt nach Mekka Führen Sie Tawaf al-Ziyarah durch Führen Sie Sa’i durch Geh zurück nach Mina (es sei denn, du hast eine gültige Entschuldigung, um in Mekka zu bleiben)
4, 5 & 6 11 th , 12 th & 13th Ayyam al-Tashreeq
(die Tage des Trocknens von Fleisch)
Führen Sie an jedem Tag Rami (Steinigung) aller drei Jamarat durch Weiterfahrt nach Mekka Führen Sie Tawaf al-Wida durch

Lesen Sie unseren ausführlichen  Hajj-Leitfaden .


Transport

Während der Tage des Hajj werden die meisten Pilger mit von der Regierung (Mutawwif) festgelegten Bussen zwischen den Standorten transportiert. Die Kosten für Ihren Transport sind normalerweise in Ihrem Hajj-Paket enthalten. Einige Gruppen sind mit privaten Bussen ausgestattet.

Die verschiedenen Fahrten von einem Ort zum nächsten können in Bezug auf die Dauer einer Fahrt mit derselben Entfernung stark variieren, abhängig von Ihrem Standort, der Zeit, in der Sie abreisen, und dem Verkehrsaufkommen auf der Straße. Es ist wichtig, geduldig zu bleiben, da Verzögerungen beim Transport sehr wahrscheinlich sind. Es kann manchmal weniger Zeit in Anspruch nehmen, zum nächsten Ort zu gehen, was Pilger oft tun, anstatt den Bus zu nehmen.

Am 10. th Dhul Hijjah, Regierungs Busse werden nicht zur Verfügung stehen Sie zu und von Mekka zu transportieren Tawaf al-Ziyarah aufgrund der Tatsache zu führen , dass die Pilger werden die verschiedenen Rituale an verschiedenen Punkten in den Tag durchführen. Daher müssen Vorkehrungen für Ihren Transport mit einem privaten Bus oder einem Taxi getroffen werden.


Gehen

Obwohl der Transport wie oben beschrieben verfügbar ist, entscheiden sich viele Pilger für das Gehen, einige aus der Auswahl heraus und andere aus Notwendigkeit. Manchmal ist das Gehen die einzige Wahl, da der Verkehr überlastet ist oder der Bus ausfällt. In der folgenden Tabelle sind die Entfernungen zwischen den einzelnen Standorten und die ungefähre Zeit dargestellt, die erforderlich ist, um in normalem Tempo zwischen den einzelnen Standorten zu gehen:

Datum Ort Ca. Entfernung Ca. Zeit genommen
th Dhul Hijjah Masjid al-Haram nach Mina 8 km 2 Stunden
th Dhul Hijjah Mina nach Arafat 13 km 3 Stunden
Arafat nach Muzdalifah 8 km 2 Stunden
10 th von Dhul Hijjah Muzdalifah nach Mina 4 km 1 Stunde
Mina nach Jamarat 3 km 30 Minuten
Jamarat nach Masjid al-Haram 5 km 1 Stunde 15 Minuten
Masjid al-Haram nach Mina 8 km 2 Stunden
11 th von Dhul Hijjah Mina nach Jamarat 3 km 30 Minuten
Jamarat nach Mina 3 km 30 Minuten
12 th von Dhul Hijjah Mina nach Jamarat 3 km 30 Minuten
Jamarat nach Masjid al-Haram 5 km 1 Stunde 15 Minuten

Tausende Pilger gehen auf der Jamarat-Brücke spazieren

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Entfernungen und Zeiten nur Näherungswerte sind und je nach Standort Ihres Zeltes variieren können, unabhängig davon, ob Sie Frauen, ältere oder gebrechliche Pilger bei sich haben und die Menge anwesend ist.

Obwohl Sie nicht zwischen den einzelnen Standorten gehen und nach Möglichkeit den Bus nehmen sollten, ist immer noch ein erheblicher Teil des Gehens erforderlich. Je nachdem, wie nahe der Bus an Ihrem Zelt sein kann, kann es auch eine angemessene Entfernung von Ihrem Bus zu Ihrer Unterkunft geben. Möglicherweise können Busse aufgrund von Überfüllung und Überlastung nicht in die Nähe Ihres Zeltes gelangen, sodass Sie keine andere Möglichkeit haben, als zu Fuß zu gehen.

Wenn Sie Ihren gesamten Hajj zu Fuß durchführen möchten, beachten Sie die Entfernungen und die Zeit, die erforderlich sind, um zwischen den einzelnen Standorten zu gehen. Am 10. th Dhul Hijjah zum Beispiel Abstände zwischen den Standorten werden auf mindestens 20 Kilometer betragen, die mindestens vier Stunden Traverse nehmen würden.

Wenn Sie beabsichtigen, für die überwiegende Mehrheit des Hajj zu gehen, wenn nicht für alles, stellen Sie Folgendes sicher:

  • Sie sind körperlich vorbereitet und in der Lage, das Gehen zu verwalten, um sicherzustellen, dass andere Aspekte Ihres Hajj nicht beeinträchtigt werden.
  • Sie kennen sich zwischen den einzelnen Standorten aus oder haben einen Leitfaden, der dies tut.
  • Sie bleiben in der Nähe Ihrer Gruppe und stellen sicher, dass Sie nicht von ihnen getrennt werden.
  • Sie werden von Ihrem Ehemann / Mahram begleitet, wenn Sie eine Frau sind.

Zwischen einigen Orten gibt es eine Reihe von Fußgängertunneln, beispielsweise zwischen Mekka und Mina, was die Reise erleichtert, da sie einen direkten Weg und Schatten vor der Sonne bieten, obwohl es immer noch heiß werden kann. Erfrischungen, Toiletten- und Waschgelegenheiten, Bänke zum Ausruhen und medizinische Einrichtungen werden normalerweise in regelmäßigen Abständen zwischen den Standorten bereitgestellt.


Unterkunft

Die Pilger in Mina und Arafat sind in Gruppen eingeteilt und ihre Unterkunft ist je nach Land, aus dem sie stammen, vorab zugewiesen. Straßen und Lager sind nummeriert, also lernen Sie Ihre Lagernummer oder notieren Sie sie irgendwo. Männer und Frauen bleiben normalerweise in getrennten Zelten.

Vor 2000 waren die Zelte in Mina klein und einfach. Nach einem Großbrand in Mina im Jahr 1997, bei dem mehr als 200 Pilger ums Leben kamen und viele weitere verletzt wurden, wurden sie durch feuerfeste Zelte mit Klimaanlage, Strom, Licht und elektrischen Steckern ersetzt.

Die Zelte in Arafat sind normalerweise groß und breit. Einige Zelte haben Luftkühler (die die Verdunstung von Wasser zur Kühlung der Luft verwenden) und Ventilatoren, während andere Zelte nichts dergleichen haben. Es wäre daher eine gute Idee, ein tragbares Kühlgerät mitzubringen, da der Tag von Arafat extrem heiß werden kann.

Die Bequemlichkeit Ihres Zeltes hängt wirklich von Ihrem Hajj-Paket ab. Wir haben einige Zelte gesehen, die sehr beschäftigt und eng sind. Wenden Sie sich daher am besten an Ihren Agenten, wenn Sie Fragen oder Bedenken zu Ihrer Unterkunft in Mina oder Arafat haben.


Unterkunftstipps für Mina und Arafat:

  • Sobald Sie Ihr Zelt betreten, beanspruchen Sie Ihre Position innerhalb des Zeltes, indem Sie Ihre Matte in den ausgewählten Bereich werfen und sich hinsetzen und darauf legen. Vermeiden Sie Konfrontationen oder Argumente für Räume im Zelt. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nicht zu viel Platz beanspruchen.
  • Wenn Sie mit Ihrem Ehepartner Hajj durchführen, können Sie die Ecke des Zeltes auswählen, in der Sie sich beide auf beiden Seiten der Trennwand befinden. Dies ermöglicht eine einfachere Kommunikation und gemeinsame Nutzung von Lebensmitteln.
  • Verbringen Sie nicht zu viel Zeit damit, weltliche Angelegenheiten in Ihrem Zelt zu besprechen.
  • Seien Sie nicht zu besorgt darüber, was in anderen Zelten passiert oder welche Persönlichkeiten in diesen Zelten vorhanden sind.
  • Nehmen Sie an Vorträgen in anderen Zelten teil, wenn Sie der Meinung sind, dass diese für Sie von Nutzen sein könnten.

In Muzdalifah bleiben Sie in einem offenen Bereich unter dem Nachthimmel. Hier gibt es keine Zelte oder andere Unterkünfte.


Schlafen

In Mina und Arafat ist eine aufblasbare Luftmatratze oder ein Schlafsack nützlich, wenn Sie eine mitnehmen möchten. Wenn nicht, kann eine Hajji-Strohmatte gekauft und zum Schlafen verwendet werden. Einige der Zelte in Mina und Arafat sind auch mit Teppichen übersät, die zum Ausruhen verwendet werden können.

In Muzdalifah schlafen Pilger unter dem Nachthimmel

Sie werden viele Pilger bemerken, die an allen möglichen Orten schlafen – auf den Straßen, unter Brücken, in den Tunneln und sogar auf den Bergen.

In Muzdalifah kann es sich aufgrund der schieren Anzahl von Menschen zunächst als ziemlich mühsam erweisen, einen Schlafplatz zu finden. Wenn Sie einen Platz finden, stellen Sie sicher, dass er zu Ihrer Gruppe gehört. Wenn Sie einen Schlafsack mitnehmen, ist die Nacht in Muzdalifah der ideale Zeitpunkt, um ihn zu benutzen. Wenn nicht, sollten Sie in der Lage sein, eine billige Matte, ein aufblasbares Kissen und eine Decke zu kaufen.


Essen

Hajj-Pakete bieten normalerweise Essen für die Tage des Hajj, obwohl Sie möglicherweise ein wenig mehr bezahlen müssen, wenn es nicht in Ihrem Originalpaket enthalten ist.

Sie müssen sich bei Ihrem Vertreter nach der Art der Lebensmittel erkundigen, die bereitgestellt werden. Die Mahlzeiten können sowohl vorverpackt als auch in einer Schachtel geliefert werden, oder sie können gekocht und direkt an Sie serviert werden. Die Zeit, zu der diese Mahlzeiten serviert werden, kann ebenfalls variieren. Seien Sie also darauf vorbereitet, zu unregelmäßigen Zeiten zu essen.

In Mina gibt es eine Reihe von Geschäften, in denen man Lebensmittel kaufen kann, obwohl sich der Preis für alles während der Hajj-Zeit verdoppelt. Seien Sie also bereit, extra zu zahlen. In Arafat und Muzdalifah gibt es keine Lebensmittelgeschäfte.

Es ist eine gute Idee, Kekse, Datteln, Obst und Wasser bei sich zu haben. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken, um hydratisiert zu bleiben, da es sehr heiß werden kann. Es ist auch ratsam, einige Süßigkeiten aufzubewahren, um Sie bei Bedarf mit Energie zu versorgen.


Grenzen sind gut markiert

Die Grenzen für Mina sind durch große grüne Wegweiser gekennzeichnet. Sie müssen sicherstellen , dass Sie während der 10 ten in der angegebenen Grenze von Mina bleiben  , 11 – ten , 12 – ten und möglicherweise 13 th Dhul Hijjah.

Die Grenzen für Arafat werden von großen gelben Wegweisern angezeigt und Sie müssen sicherstellen , dass Sie während der 9 th Dhul Hijjah innerhalb dieser Grenze bleiben .

Die Grenzen für Muzdalifah werden von großen lila Wegweisern angezeigt und Sie müssen sicherstellen , dass Sie in der Nacht von 9 th Dhul Hijjah innerhalb dieser Grenze bleiben .


Moscheen

Die Hauptmoschee in Mina ist als Masjid al-Khayf bekannt und befindet sich in der Nähe der kleinsten Jamarah am Fuße des Berges im Süden von Mina. Es wird berichtet, dass der Prophet ﷺ sowie 70 Propheten, die ihm vorausgingen, hier Salah aufführten.

Die Hauptmoschee in Arafat ist als Masjid al-Namirah bekannt . An diesem Ort lagerte der Prophet s.a.v und hielt seine Predigt während seines letzten Hadsch. Wenn Sie diese Moschee betreten, beachten Sie, dass sich ein beträchtlicher Teil der Vorderseite der Moschee außerhalb der Grenze von Arafat befindet. Innerhalb der Moschee gibt es deutliche Schilder, die auf die Grenze hinweisen.

In Muzdalifah gibt es auch eine Moschee namens Mashar al-Haram , die sich an der Stelle eines ehemaligen kleinen Berges befindet.


Medizinische Einrichtung


Mina Medical Center

Im Süden von Mina befindet sich direkt gegenüber von Masjid al-Khayf ein Krankenhaus . In der Nähe des alten Schlachthauses befindet sich ein zusätzliches Krankenhaus.

In Arafat gibt es ein Krankenhaus in der Nähe von Jabal al-Rahmah (dem Berg der Barmherzigkeit).

Es gibt auch verschiedene mobile Kliniken in und um Mina, Arafat und Muzdalifah.


Toilette & Waschgelegenheit

Alle Camps in Mina und Arafat verfügen über Dusch- und Toiletteneinrichtungen. Die Toiletten wurden mit Duscheinrichtungen kombiniert, die rund um die Uhr Wasser liefern.

Die meisten Toiletten in jeder Reihe sind gedrungene Toiletten, dh ein „Loch im Boden“, obwohl sich in jeder Reihe mindestens eine sitzende Toilette befindet.

Die Toilettenbereiche können sehr voll werden. Warten Sie also eine Weile, bis Sie an der Reihe sind.

Es gibt auch Wudhu-Einrichtungen neben den Toilettenbereichen. Auch diese Einrichtungen können sehr überfüllt sein.


Tipps:

  • Sei früh und vermeide die Menge, um zu duschen oder Wudhu zu machen.
  • Wachen Sie mindestens eine Stunde vor Fajr auf, um die Eile zu vermeiden, morgens die Waschgelegenheit zu benutzen.
  • Vermeiden Sie die Waschgelegenheit ca. 20 Minuten vor Salah und unmittelbar nach dem Essen.
  • Verwenden Sie die Waschgelegenheit, wenn Menschen essen, schlafen oder Vorträge hören.
  • Bringen Sie einen Saughaken mit, um Ihr Ihram aufzuhängen, wenn Sie die Toilette / Dusche benutzen, da sich möglicherweise keine Haken in der Kabine befinden.

In Muzdalifah stehen Toiletten und Waschgelegenheiten zur Verfügung, die jedoch überfüllt sind, sodass hier Geduld geübt werden muss. Manchmal sind Pilger aufgrund der langen Warteschlangen gezwungen, die Büsche / Berge zu benutzen. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Toilette zu benutzen, bevor Sie Arafat verlassen.


Telefon

Öffentliche Telefone sind in Mina und Arafat verfügbar, aber auch hier können sie sehr überfüllt sein. Diese öffentlichen Telefone verwenden Telefonkarten, die in verschiedenen Stückelungen von 10 bis 100 Riyal und höher erworben werden können. Sie können auch eine Handykarte mit einer Mindestgebühr von 100 Riyals kaufen.


Checkliste

Bevor Sie nach Mina aufbrechen, packen Sie eine kleinere Tasche mit wichtigen Gegenständen, die Sie für die Tage des Hajj benötigen. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Vorschlägen für Artikel, die Sie mitnehmen können:

  • Gebetsgegenstände wie Taschenkoran, Dua-Buch, Dua-Liste, Tasbeeh, Gebetsmatte, Kompass für das Qibla- und Hajj-Handbuch.
  • Taillen- oder Nackentasche für Ihre Wertsachen.
  • Bequeme Kleidung und ein Paar Turnschuhe / Turnschuhe, wenn Sie nicht in Ihram sind.
  • Toilettenartikel. Denken Sie daran, dass Artikel in Ihram frei von Duftstoffen sein müssen.
  • Saughaken zum Aufhängen Ihrer Kleidung, wenn Sie die Waschgelegenheiten in Mina und Arafat nutzen.
  • Medikament. Während der Tage des Hajj stehen Ihnen auch medizinische Einrichtungen zur Verfügung, falls Sie diese benötigen.
  • Snacks, die nicht schnell schlecht werden, wie Kekse und Süßigkeiten. Diese sind auf Reisen nützlich.
  • Aufblasbare Luftmatratze / Schlafsack.
  • Aufblasbares Kissen und leichte Decke.
  • Kieseltasche oder Flasche, in die Sie Ihre Kieselsteine ​​für Rami legen können.
  • Ohrstöpsel und Augenmaske.
  • Faltbare Reisekrüge von Wudhu und Istinja.
  • Geld.
  • Personalausweis für Mina und Arafat. Diese Karte zeigt den Standort Ihres Lagers in Mina und Arafat.
  • Handy und Ladegerät. Laden Sie Ihr Telefon auf, bevor Sie nach Mina fahren, wenn Sie nicht mehr viel Guthaben haben.

Sie können unsere volle Checkliste für die gesamte Reise sehen hier .

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar