,

2-Sauda radiallahu ’anha


Sauda radiallahu ’anha


Im gleichen Jahr, im Monat Schawal (10. Monat im islamischen Kalender) heiratete der Prophet sallallahu ’alaihi wassallam Hadhrat Aischa und Hadhrat Sauda radiallahu ’anhuma. Es gibt unterschiedliche Meinungen wen von beiden er zuerst heiratete. Manche Historiker schreiben, dass die erste Hochzeit mit HadhratAischa radiallahu ’anha stattfand und die zweite mit Hadhrat Sauda radiallahu ’anha. Hadhrat Sauda radiallahu ’anha war Witwe, der Name ihres Vaters war Sam’a bin Qais. Zuerst war sie mit ihrem Vetter Hadhrat Sakran ’Amru radiallahu ’anhu verheiratet. Das Paar nahm Islam an und wanderte nach Äthiopien aus. Hadhrat Sakran radiallahu ’anhu starb in Äthiopien. Manche Historiker sind der Meinung, dass er nach Mekka zurückgekommen war und dort starb. Der Prophet sallallahu ’alaihi wassallam heiratete im 10. Jahr nach seinem Prophetentum, einige Tage nach dem Tod von Khadidscha radiallahu ’anha Hadhrat Sauda radiallahu ’anha. Alle sind sich darüber einig, dass Hadhrat Sauda radiallahu ’anha noch vor Hadhrat Aischa radiallahu ’anha in das Haus des Propheten sallallahu ’alaihi wassallam einzog.

Wir kennen die Hingabe des Propheten sallallahu ’alaihi wassallam in seinem Gebet. Einst stand Hadhrat Sauda radiallahu ’anha im freiwilligen Gebet in der Nacht (Tahadschud) hinter ihm. Am nächsten Tag sagte sie zu ihm: „O Prophet von Allah! Gestern Abend bist du so lange in der Verbeugung (Ruku’) geblieben, dass ich befürchtete Nasebluten zu bekommen.“ Da sie etwas korpulent war, mag die Belastung zu viel für sie gewesen sein.

Der Prophet sallallahu ’alaihi wassallam beabsichtigte einmal, sich von ihr scheiden zu lassen. Als unterdessen HadhratAischa radiallahu ’anha auch mit dem Propheten sallallahu ’alaihi wassallam verheiratet war, sagte sie: „O Prophet von Allah! Ich habe keinen Wunsch mehr einen Mann zu haben, aber mein Wunsch ist es, auch als eine von deinen Frauen ins Paradies zu gehen. Deswegen gebe mir nicht die Scheidung, ich bin bereit meine Zeit zugunsten an HadhratAischa radiallahu ’anha zu geben.“ Der Prophet sallallahu ’alaihi wassallam stimmte diesem Vorschlag zu. Sie starb im Jahre 54 oder 55 nach der Auswanderung (Hidschra), zum Ende des Kalifats von Hadhrat ’Umar radiallahu ’anhu.

Es gab eine andere Frau unter den Quraisch des gleichen Namens. Sie war auch eine Witwe, die ungefähr sechs Kinder hatte. Der Prophet sallallahu ’alaihi wassallam bot an, sie zu heiraten, aber sie sagte: „O Prophet von Allah! Du bist mir lieber als jede andere Person in dieser Welt. Ich möchte nicht, dass meine Kinder eine Belästigung für dich sind.“ Er schätzte dieses und nahm das Angebot zurück.


für weitere Informationen bitte hier klicken

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar